"Das erotische Potential meiner Frau" von David Foenkinos.

Hector ist ein manischer Sammler.
Nach einem mißlungenen Selbstmordversuch und einem sechsmonatigen Krankenhausaufenthalt erklärt er seine lange Abwesenheit mit einer USA Reise. Um für die geforderten Berichte seiner Reise gerüstet zu sein geht er in eine Bibliothek wo er seine Frau Brigitte kennenlernt.

Als Hector seine Frau eines Tages beim Fensterputzen beobachtet, empfindet er diesen Augenblick als so erotisch, dass er beschließt Sie dabei zu filmen.

Seine neue Leidenschaft mündet in einem Eklat, als auf seinem Film ein fremder Mann auftaucht.

Die Geschichte hält leider nicht was sie aufgrund des Titels vermuten läßt, erotische Szenen die anmachen sucht man hier vergebens. Die Vorgeschichte bis zum Kennenlernen ist zu langatmig und viele unwichtige Nebenschauplätze werden zu ausgiebig eingeführt. Selbst wenn der Leser hier nur einen guten Roman und keine wirkliche erotische Lieratur erwartet, kann mich der hochgelobte und ausgezeichnete Roman im Taschenbuchformat nicht überzeugen.

Die Geschichte ist einfach nicht fesselnd, zu trocken und sachlich geschrieben und läßt "das erotische Potential" gänzlich vermissen .

erschienen bei CH. Beck

Finde uns auf Google+{flodjishare}

"Mach mich scharf" von Lucy Palmer

Auch wenn der Titel etwas platt daher kommt, ist Lucy Palmer ebenso wie Trinity Tylor eine Meisterin der erotischen Kurzgeschichten. Hier sind es 11, die sich auf knapp 200 Seiten verteilen.

Anders als Trinity Taylor findet hier auch schon einmal prickelnder animalischen Sex mit einem Vampir, Dämon oder Gestaltenwandler statt.

Ob der dominante Chef, der im Privatleben gerne dominiert wird und seine Angestellte im SM Club unerkannt als Domina trifft, oder ein Vampier der nicht nur Sex sucht sondern auch eine Gefährtin für die Ewigkeit oder die tyranische Cheffin die ihren untergebenen Angestellten im steckengebliebenen Aufzug zu einer heißen Nummer verführt

Die Geschichten entführen einen in eine unbeschreiblich lustvolle Atmosphäre. Obwohl Sie sowohl Alltagsituationen als auch Fiction beschreiben, taucht man für einen Augenblick aus dem eigenen Alltag ein in eine Welt in der Rollen sich umkehren, das Animalische über das Vernunftwesen siegt und mit einer grenzenlosen Leidenschaft geliebt wird, die wir uns alle wünschen aber meistens leider nur in unserer Phantasie gestatten.

Die Geschichten von Lucy Palmer lösen den Wunsch aus auch im wirklichen Leben einmal jegliche Kontrolle zu verlieren und die absolute Hingabe an den erotischen Moment zu leben.

erschienen bei Blue Panther books

erotisches Buch "Sie sucht Ihn" von Susanna Calaverno

Die Reporterin Hanne wird gebeten die Kontaktanzeigen vertretungsweise zu betreuen unter der Rubrik "Spezielles" finden die verschiedensten Spielarten ausgefallener Wünsche von Dominaz und Unterwerfung ihre Plattform.

Hanna wird sich bewußt, wie lange Sie schon ihren Wunsch nach sexueller Unterwerfung unterdrückt hat, bei dem die Grenzen zwischen Schmerz und Lust verschwinden.
Während Sie eine Sexualmordserie untersucht versinkt sie sich immer mehr in der absoluten Erfüllung ihrer Pflicht ihrem Herrn Luzifer gegenüber bis zum Punkt der totalen Selbstaufgabe und riskiert dabei fast ihr eigenes Leben.

Der Autorin gelingt die Mischung aus Krimi und erotischem Roman hervorragend. Ohne ein Fan von BDSM Oder SM sein zu müssen, machen die erotischen Szenen und "Erziehungsmaßnahmen" des Romanes an, während man gleichzeitig um die Hauptfigur bangt. Die Bedingungslosigkeit mit der Hanna alle Wünsche und jegliche Bloßstellung die ihr Herr von ihr verlang erfüllt, erschrecken und beeindrucken zugleich, wie weit kann man gehen.....

erschienen bei rororo