"Am liebsten inkognito" von Lindsay Gordon

Erotische Kurzgeschichten der besonderen Art.

Sex mit einem völlig Fremden ist die häufigste erotische Phantasie überhaupt.

In 14 Kurzgeschichten werden spontane und außergewöhnliche erotische Begegnungen aus der Sicht der Frau erzählt.

Eine klaustrophobisch veranlagte Frau überwindet ihre Ängste in einer durch Stromausfall liegengebliebener U-Bahn mit Hilfe der sinnlichen Verführung eines Fremden, eine Malerin erliegt spontan den Reizen eines fremden männlichen Aktmodells, eine Frau vertritt einen Freund auf einer Sexparty der besonderen Art, ein Paar lebt die Phantasie der Frau nach Sex mit einem Fremden gemeinsam aus, Frauen erleben eine Urlaubsbekanntschaft der erregenden Art, eine Juwelendiebin legt den vermeintlichen Wachmann auf sinnlich erregende Art ab, eine gelangweilte Reisebüroangestellte erliegt spontan der lustvollen Annäherung eines Kunden, der ersteigerte Junggeselle wird gleich auf dem Parkplatz vernascht, eine Journalistin lebt ihre Phantasie nach hartem schmutzigen Sex in einem Hinterhof aus, eine junge Frau entdeckt während einer Bürgerbefragung spontan die Lust an Unterwerfung und Bestrafung, eine Frau lebt die ihre bislang unbekannte Lust aus beim Sex zu dominieren oder der gefesselt und nackt vor der eigenen Haustür vorgefundene Mann wird erst einmal auf eine besonders lustvolle Art gewärmt.

Alle Geschichten verbindet die Lust und Phantasie von Frauen zu spontanen ungewöhnlichen und prickelndem Sex mit einem Unbekannten.
Viele der Geschichten handeln von Frauen deren Sexleben entweder seit langem nur aus eintöniger Selbstbefriedigung bestand oder die sich in ihren Beziehungen nie den Kontrollverlust, die völlige Hingabe an die Lust und den Partner gestattet habe. Zu groß sind doch häufig die anerzogenen gesellschaftlichen Verhaltenskodexe oder die Moral. So ist der Satz „So etwas tut eine anständige Frau nicht" auch noch heute häufig getätigter Ausspruch.
Eine klassische Rollenverteilung und erwartetes Lebensmodell, wird gewählt und das Leben gleitet einfach so an einem vorbei.
Nur in absoluten Ausnahmesituationen wie dem Urlaub, im Straßenkarneval oder weit weg aus der üblichen Alltagsumgebung gelingt es den Frauen sich fallen zu lassen und ihre Phantasien lustvoll auszuleben.

In diesem Buch erlebt man Frauen die oft zum ersten Mal das wahre Ausmaß oder die Vielfalt ihrer Lustfähigkeit erleben. Sicherlich ist es nicht für jede Frau möglich einfach so ihre Phantasien auszuleben, aber Singlefrauen sollten sich öfters mal gestatten die alten Moralvorstellungen über Bord werfen und ab und zu mal in einer lustvolle Begegnung die eine oder andere Phantasie auszuleben. Frauen die in einer Partnerschaft leben können mit dem eigenen Partner über ihre Phantasie reden und diese gemeinsam umsetzten, man muss nur mal den Anfang machen. Die entsprechenden Anregungen bekommt man sicherlich genug in diesem anregenden und abwechslungsreich geschriebenen hocherotischen Kurzgeschichten.
Viel Spaß beim Lesen oder Vorlesen!

erschienen bei Bastei Lübbe