„Noras Erziehung" von Monica Belle erschienen 2010 beim Rowohlt Verlag

Die Studentin Nora will in die Politik und beginnt ihr Studium an der Eliteuniversität Oxford.

Auf der Suche nach dem richtigen Mann dafür an ihrer Seite geht sie nicht nur dem ehrgeizigen Jurastudenten Stephen eine zweckmäßige Verbindung ein, sondern beginnt auch mit dem unkonventionellen Dozenten Dr. McLean und der Studentin Violet eine leidenschaftliche Affäre.

Eine von Dominanz und Unterwerfung geprägte Ménage á trois, die ihrer zukünftigen Karriere als Politikerin zunehmend gefährdet.
Für echte BDSM-Anhänger oder SM´ler sicherlich eine Enttäuschung, die Erziehung von Nora lässt mehr als 200 Seiten auf sich warten und beschränkt sich danach auch nur auf das banale „Poversohlen".
Für Freunde von erotischer Literatur aber dennoch eine sehr anregende Lektüre, wenn man sich nicht an den eher einfacher gestrickten Spontansexszenen und den etwas übertriebenen voyeuristischen Ambitionen der Hautfigur stört.