NEGLIGE - verführerische Nightwear

Der Begriff Negligé bzw. Negligée stammt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „das nachlässige Kleid"

Neglige kommt auch  von lat. neglegere „missachten", „vernachlässigen" (siehe Wikipedia), so wurde in der damaligen Zeit jede nicht formelle Kleidung als Negligé bezeichnet.

Im Laufe der Zeit wandelte sich der Begriff zum Synonym für verführerische Nachtwäsche, dabei ziehen transparente Element und edle Materialien wie Spitze und Seide der sexy Nightwear die Blicke unwillkürlich auf sich. Ebenso als Negligé bezeichnet werden Bettjäckchen die unterhalb der Brust mit Bändern gerafft werden, Tunikas oder Kaftane aus transparentem Tüll oder Chiffon. Hohe Seiten und Armschlitze sorgen für viel Bewegungsfreiheit und eignen sich daher besonders für die warme Jahreszeit.

Das Negligés schmeichelt auch der etwas fülligeren Trägerin, da es geschickt kleinere Pölsterchen und Problemzonen verhüllt. Ein Negligé verhüllt mit raffinierten Schnitten und aufwendigen Details ohne wirklich zu verbergen und setzt so Dekolleté, Hüften und Po ideal in Szene. Verführen sie mit exklusiven Negligés, ob extravagante Spitzenbodys von Maison Close, zarten Spitzennegligés von Patrice Catanzaro oder schmeichelnden Tunikas von Peter Domenie bei tentadora werden Sie bestimmt fündig.