G-string

Beim G-String fehlt das hintere Stoffdreieck, stattdessen wird der „Ministring“ nur noch durch eine dünne Schnur zusammen erhalten.

Er besteht also ausschließlich aus einem Dreieck vorne, einer Schnur über die Hüften und einer weiteren Schnur zwischen den Pobacken. Der Blick auf den Po ist mit Absicht völlig freigegeben. Durch vielseitige Verzierung wie Spitzen- oder Tüllelemente verschafft der G-String und seine raffinierte Rückenansicht dem Träger die gewünschte Aufmerksamkeit. Praktisch unsichtbar unter der Kleidung und mit einem hohen Tragekomfort ist er eine absoluter Allrounder für den Alltag und die sinnlichen Momente zu Zweit. Ob in der schlichteren Baumwollversion oder aus edlen Stoffen wie Seide oder Satin gehört der G-String zur Lingerie der besonderen Art.