VIBRATOREN

Ein Vibrator (lat. Vibrare wie zittern, schwingen, beben) ist ein elektromechanisches Sexspielzeug, das durch einen Elektromotor in Schwingungen versetzt wird.

Die heutigen Vibratoren werden meist mit Batterie getrieben oder besitzen ein Akku und werden per Ladekabel wie ein Handy aufgeladen.
Vibratoren gibt es in den verschiedensten Formen, Farben und Preisklassen.  Der Vibrator dient als Masturbationshilfe oder als sexuelle Stimulationshilfe beim partnerschaftlichen Geschlechtsverkehr.  Dabei wird der Vibrator meist zur klitoralen Stimulation oder zur Penetration der Vagina zum  Erlangen eines Orgasmus eingesetzt. Neben dem klassischen Vibrator, der in seiner Form dem erigierten Penis des Mannes nachgeahmt ist, gibt es Auflagevibratoren, vibrierende Penisringe, Analvibratoren für Männer zur Stimulation der Prostata, Paarvibratoren die während des Verkehrs selbst zum Einsatz kommen und vieles mehr.  Die meisten Vibratoren sind heute aus Silikon oder anderen Kunststoffen gefertigt und besitzen verschiedene Stimualtionsmodi  „Rhythmen“ und sind in ihrer Geschwindigkeit und Stärke regulierbar.

Geschichte des Vibrators, mehr Infos in der Wäschewiki.

,„In guten Händen" –Hysteria der Film zur Erfindung des Vibrators (2011)