Wer definiert den „Wert“ einer Frau, die Frauen selbst oder die Männer?

Welchen Anteil hat unsere Erziehung und warum fühlen sich Frauen nur als „Heilige“, seriöse Gastgeberin und Managerin der Familie wohl und anerkannt.

Warum dem eigenen Mann nicht mal eine Freude machen und Strapse und Strapsstrümpfe tragen statt biederer Strumpfhosen.

O.K viele Frauen sagen jetzt sicherlich, das es zu kalt ist an den Beinen und sie frieren, aber was ist den im Sommer?
Warum nicht mal mit dem eigenen Partner durch ein stilvolles Geschäft für erotische Dessous stöbern und sich gegenseitig inspirieren lassen.

Wenn man erst einmal das Begehren des eigenen Partners wieder geweckt hat und den Blick genießt mit dem er einen ansieht, will man nicht wieder in die unweibliche Unisex-Kleidung zurück.  Sicherlich traut sich nicht gleich jede Frau an einen String Ouvert oder eine BH-Hebe heran, aber man sollte sich ja auch langsam herantasten.

Hierfür sind Dessous wie der einfache String und eine edle Corsage oder ein Korsett sicherlich der einfachere Anfang. Zusammen mit Strapsen und Strapsstrümpfen ergibt sich ein sehr stilvolles verführerisches Outfit. Ihr Mann wird seine Augen nicht mehr von Ihnen abwenden, wenn unter dem Kleid am Abend verführerische Dessous zum Vorschein kommen.

Zeigen Sie ihrem Partner wieder einmal wie sehr Sie ihn begehren und trauen sie sich an verführerische BH-Heben, Corsagen und Strings von Diamor, Escora oder Coco Cavaliére oder tragen sie Zuhause einmal ein verführerisches Catsuits von Maison Close oder ein Negligee von Patrice Catanzaro.